Sonntag, 13. April 2014

Workshop Mini-Vasen in Eiform

Hallo ihr Lieben! 
Wie versprochen, zeige ich euch heute wie man aus einfachen
weißen Plastikeiern, nette kleine Vasen für den Ostertisch bastelt,
die dann z. B. so aussehen können:

 

 Zuerst braucht ihr ein Plastikei, das aus einem relativ weichen 
Material besteht, so dass man es mit einem Cutter
aufschneiden kann.
Passt aber bitte auf, dass ihr beim Schneiden nicht abrutscht.
Mein Ei ist 9 cm groß.
Ich habe zuerst mit dem Cutter oben eine Öffnung ausgeschnitten...

 

und danach einfach mit einer Schere Zacken reinschneiden.
Falls euer Ei schon bunt ist, habt ihr einen Schritt gespart,
ich musste meines noch gelb anmalen.

 

Und dann ein Stück Fotokarton mit einer Höhe von 3,5 cm
ausschneiden verkleben und das Ei darauf setzen.
(Die Länge ist vom Durchmessers des Ei´s abhängig.)
Ich habe meines mit den Stanzen Memory Box Trellis, Spellbinder Blossom #1
und einem Perlen-Brad verziert.
Außerdem habe ich mit der Stanze Forsythie von Sizzix kleine Blüten gestanzt
und Perlchen eingeklebt.

Die Vasen können nun mit Wasser und frischen Blumen
oder mit Kunstblumen gefüllt werden.

Ich habe für unseren Osterisch 2 Stück gemacht.

Wünsche euch einen schönen Sonntag!

Kommentare :

  1. Nela. das sieht ja super aus und eine geniale Idee
    schönen Palmsonntag wünsche ich dir
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee, wäre auch süßer für den KiGa, doch dieses Jahr leider zu spät, aber vlt nächstes Jahr...

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nela erstmal ein liebes Dankeschön für deinen ws! Ja eine echte oder eine künstliche Eierschale
    zur Vase umzufunktionieren ist eine bezaubernde Idee,die immer sehr ansprechend und besonders
    schön,als Tischdeko ist.Jeder Gast wird diese gebührend bewundern,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen

Danke schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mir zu schreiben! Ich freue mich es zu lesen!